Bier-Gelee - zum Selbermachen

Rezeptideen

von Meta Hiltebrand 523 Ansichten

Das Rezept von Meta Hiltebrand zum Selbermachen


Bier-Gelee im Glas mit Ingwer-Zimt-Lemongrass.

Ergibt ca 5-10 Gläser je nach Grösse.

Zutaten:

2 Flaschen amber-bier a 33cl

2 Lemongrass Stängel

10g Ingwer

1 Zimtstange

1 Vanillestange

600g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Das Bier öffnen und in einen hohen Topf geben, da es schäumt.

Lemongrass anklopfen und in 4-teilen, Ingwer schälen und in dünne Taler schneiden.

Zimtstange in 4 Stücke brechen, Vanille-Schote längshalbieren und auskratzten, beides behalten.

Alle Zutaten zum Bier geben und ca 3min köcheln lassen.

Den Gelierzucker dazu geben und unter rühren 5min stark köcheln lassen, sofort in saubere Gläser abfüllen und auskühlen lassen 24h.

Resultat:

Selbstgemacht, das ist das Beste!
Das perfekte Geschenk, passt super zu Käse oder zu Früchten oder anstelle von Marmelade auf dem Butterbrot.....

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden. DANKE für deine Unterstützung!

Meta Hiltebrand

Ich bin 1983 als Tochter einer Handwerkerfamilie geboren und in der hübschen kleinen Gemeinde Bachenbülach in der Nähe von Zürich aufgewachsen. Schule war für mich eher eine Pflichtsache, ich wollte nämlich viel lieber singen und schwimmen statt rechnen oder schreiben. Kein Wunder, war ich richtig gut in Nebenfächern wie Handwerken und Hauswirtschaft. Ich machte also die Ausbildung zum Koch in Zürich. Nach der Ausbildung zog es mich zum Restaurant von Anton Mosimann nach Olten. „Das ist doch der, der für die Queen gekocht hat ...“: Richtig! Anton Mosimann war früher der persönliche Koch der heutigen Queen aus England. Danach zog es mich weiter. Mit 23 Jahren wurde ich dann im Restaurant Monte-Primero in der Zürcher Altstadt die schweizweit jüngste Küchenchefin. Über meinen Schwager und heutigen Manager Reto Dürrenberger kriegte ich 2007 die erste Kochshow „Kochen.tv“, die auf praktisch allen Deutschschweizer Regionalsendern zu sehen war. 2011 eröffnete ich das erste Restaurant und 2013 das zweite Restaurant – das Le Chef – in Zürich. Und seit zwei Jahren bin ich auch auf Deutschen und Schweizer Sendern fleissig am kochen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN