Broccoli Rezeptidee

Rezeptideen

von BachserMärt 254 Ansichten

Wann ist Broccoli Saison?
Saison in der Schweiz: Mai bis Anfang November

Der Broccoli ist ein Blütengemüse und eng mit dem Blumenkohl verwandt und gilt als wertvollste Kohlsorte. Er ist ein typisches Sommergemüse. Beim Einkauf erkennt man eine gute Qualität wenn die Stiele und Blätter knackig und die Blütenknospen geschlossen und blaugrün sind. Bei hohen Temperaturen sowie Licht welkt der Broccoli sehr schnell und zeigt dann gelbe Blüten, die den typischen Geschmack verlieren. In Plastikfolie verpackt kann man ihn bis zu 5 Tagen im Kühlschrank halten. In Röschen geteilt kann man ihn auch gut einfrieren. Knoblauch, Weisswein, Mandeln, Zitronensaft oder Butter passen gut zu Broccoli. Broccoli sollte innert weniger Tagen gegessen werden, sonst gehen die Vitamine verloren.

Das Rezept gibt es weiter unten - hier erst mal der Geheimtipp für deinen Einkauf:

BachserMärt gibt es fünf mal in Zürich, z.B auch in Albisrieden

BachserMärt Albisrieden Zürich Geschäftslokal

BachserMärt Gemüse Früchte


Broccoli Nuss-Gemüse Gratin für 2 Personen

Broccoli Rezept Gemüse Gratin

Zutaten
Butter für die Formen
600 g Gemüse, z. B. Broccoli, in Röschen geteilt, Kohlrabi und Krautstiel, in Stäbchen geschnitten, Lattich,
in Streifchen geschnitten

Nuss-Sauce:
3 EL gemahlene Haselnüsse
25 g Butter
2 EL Mehl
3 dl Milch
50 Gruyère, gerieben
Salz, Pfeffer

Zubereitung
1. Das Gemüse auf dem Dämpfkörbchen knapp weich garen, herausnehmen, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Gemüse in den ausgebutterten Formen verteilen.
2. Für die Sauce die Nüsse ohne Fett in einer Chromstahlpfanne hellbraun rösten. Butter und Mehl zugeben, verrühren. Pfanne von der Platte nehmen. Kalte Milch aufs Mal dazugiessen, mit dem Schwingbesen verrühren. Auf die Platte zurückstellen und unter ständigem Rühren aufkochen. 5 Minuten köcheln lassen. Gruyère darunter rühren, würzen.
3. Die Sauce über das Gemüse giessen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren.

Tipps
Das Gemüse sofort heiss mit der fertigen Sauce, ohne zu gratinieren, servieren.
Dazu passen in der Schale gekochte Kartoffeln oder gekochtes Getreide.
Zusätzlich gekochte Kartoffeln mitgratinieren.
Je nach Saison anderes Gemüse verwenden.

(Rezeptinspiration und Bild vom Verband Schweizer Gemüseproduzenten)

 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden. DANKE für deine Unterstützung!

BachserMärt

Die fünf Läden für richtig gute Lebensmittel in Bachs, Eglisau, Zürich Albisrieden, Kalkbreite und Seefeld.
WIR SUCHEN FÜR DICH DAS GUTE ESSEN.
WIR UNTER­STÜTZEN LOKALE KLEIN­PRODU­ZENTEN.
WIR HALTEN DIE TRANS­PORT­WEGE KURZ.
WIR ARBEITEN MIT DER NATUR.
WIR WERFEN KEINE LEBENS­MITTEL WEG.
WIR NEHMEN UNS ZEIT.
WIR BRINGEN MENSCHEN ZUSAMMEN.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN