Smørrebrød - Küchenartistik von Quentin und John

Food & Drinks

von artisst 263 Ansichten

Nordisch angehauchte Küchenartistik 

Nachdem der Jungkoch Quentin Lachat sich seine Sporen in bekannten Küchen wie dem Gstaad Palace, Carlton St. Moritz oder im Nomad in N.Y abverdiente, hat er nun gemeinsam mit einem passioniert kochenden Freund ein eigenes Unternehmen gegründet. John Revilla seinerseits machte nach seinem Wirtschaftsstudium eine Kehrtwende und stellte sich hinter die wohlriechenden Pfannen und Töpfe vielversprechender Restaurants in und um Bern. 

Smoerebroed Kochkunst Artisst

Passioniert, locker und stilvoll sind die beiden mit stetig neuen Ideen an verschiedensten Orten in der ganzen Schweiz unterwegs. 

Ihr Konzept private cooking - catering beinhaltet sowohl das Kochen in den Privatküchen ihrer Kundschaft, als auch ein perfekt ausgestatteter Food Truck für Caterings und Events (artisst’s mobile Küche). 

Die Essenz von artisst ist die Verbindung von Geschmack und Optik. 

Koeche Smoerebroed Kochkunst Kueche

Ihre Kunstwerke bereiten John und Quentin mit regionalen Produkten zu und verwenden diese komplett – möglichst ohne Abfälle zu produzieren. 

„Der Saibling ist unser Lachs!“ Nordische inspiriert was der Stil angeht, in der Umsetzung jedoch möglichst mit Schweizer Produkte. 

Die beiden gehen auf den Berner Gemüsemarkt um das nötige Gemüse vom Bio Bauer abzuholen, und verarbeiten nur Fleisch von regionalen Produzenten.

Speisen wie ihr beliebtes Smørrebrød, welche schon zu ihrem Markenzeichen gehören können an verschieden Musik Festivals oder Events genossen werden. 


artisst
Alte Bernstrasse 34
3075 Rüfenacht 

www.artisst.ch
eat@artisst.ch
Tel. 079 730 42 64 - 079 942 22 60


artisst produktion
Quadrat
Bernstrasse 178
3052 Zollikofen 
 

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden. DANKE für deine Unterstützung!

artisst

“artisst ist die Essenz unserer Passion für die nordisch inspirierte Küche. Wir kochen mit natürlichen, unveränderten Zutaten, bei denen wir auf Geschmack und Optik gleich viel Wert legen. Unsere Gerichte werden mit regionalen Produkten zubereitet, wobei wir diese komplett verwenden um möglichst wenig Abfall zu produzieren”. Quentin und John

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN